Logo Semestertreffen blau
 

1986

24.10. bis 26.10.

Ort

Bischofsheim / Rhön, Neustädter Haus Wanderheim Rhönklub, bewirtet

Organisation

Klaus und Edwin, Claudia und Jutta

Es Geschichtle

Thema des Tages: Zu Fuß kommst im Nebel besser durch!! Erinnert ihr euch noch? Vom Neustädter Haus gings über den Kreuzberg - ohne Einkehr! - direkt zur Kissinger Hütte. Dort warteten die müden Wanderer auf die frisch ausgeruhten jungen Mütter mit all den Babies an Bord so mancher Limousine.

Doch wo blieben sie?? Nach einiger Zeit (1 Stunde) kam Susanne völlig aufgelöst und erschöpft an. Sie holte uns zur Hilfe, da im dichtesten Nebel der Weg zur Kissinger Hütte leicht verwechselt wurde und so Jutta, Claudia und Susanne mit schreienden Kindern im Weggraben steckengeblieben waren. Unter mittun aller ausgeruhten jungen Väter wurde der rote Toyota der Griebels aus dem Graben gehieft und die Fahrt bei einer guten wohlverdienten Brotzeit in der Kissinger Hütte begossen werden.

Am Abend wurden alle bei Spanferkel im Neustädter Haus für die Strapazen belohnt, die Väter, auch einige junge Frauen fürs Wandern, die jungen Mütter für ihren hohen Einsatz bis zur Bergung der Kinder in den Limousinen.


Letzte Änderung: 03.06.2007